Identitätsorientierte Psychotraumatheorie- und therapie mit der Anliegenmethode (IoPT)

nach Prof.Dr. Franz Ruppert

 

Identitätsorientierte Psychotraumatheorie und-therapie in 8 Modulen an 8 Wochenenden:

Fundierte, umfangreiche Theorie.  

Theorie und Praxis gehen Hand in Hand.

Jede/r Teilnehmer/in hat, je nach Teilnehmerzahl, 5-8 eigene Selbstbegegnungen.

 

Mindestteilnehmerzahl: 7 Teilnehmer

Höchstteilnehmerzahl: 15 Teilnehmer

 

Als Abschluß der Weiterbildung erhält jede/r Teilnehmer/in ein qualifiziertes Zertifikat.

 

Samstag und Sonntag von 9.30h - 18.00h

 

Kosten: 270 Euro pro Wochenende

 

Lehrinhalte der Weiterbildung:

 

Modul 1:

"Die menschliche Psyche"

 

Modul 2:

"Trauma der Identität"

 

Modul 3:

"Trauma der Liebe und Grundlagen der Bindungstheorie"

 

Modul 4:

"Trauma der Sexualität"

 

Modul 5:

"Täter-Opfer-Spaltung"

 

Modul 6:

"Die Anliegen-Methode der Identitätsorientierten Psychotraumatheorie- und therapie (IoPT)"

  (u.a. Unterscheidung von gesunden Anteilen, Überlebensanteilen und traumatisierten Anteilen)

 

Modul 7:

"Frühes Trauma"

 

Modul 8:

"Spaltung von Körper und Psyche und die Folgen"

 

Möglichkeit eigener Leitung von Aufstellungen und Supervision

 

Supervisionsmöglichkeiten wird es auch im Anschluß an die Weiterbildung geben.

 

 

Termine  Weiterbildung:

 28./29.03.202003./04.10.2020
 23./24.05.2020
07./08.11.2020
04./05.07.2020 05./06.12.2020
22./23.08.202023./24.01.2021