Identitätsorientierte Psychotraumatheorie- und therapie mit der Anliegenmethode (IoPT)

nach Prof.Dr. Franz Ruppert

 

Identitätsorientierte Psychotraumatheorie und-therapie in 8 Modulen an 8 Wochenenden:

Fundierte, umfangreiche Theorie.  

Theorie und Praxis gehen Hand in Hand.

Jede/r Teilnehmer/in hat, je nach Teilnehmerzahl, 5-8 eigene Selbstbegegnungen.

 

Mindestteilnehmerzahl: 7 Teilnehmer

Höchstteilnehmerzahl: 15 Teilnehmer

 

Als Abschluß der Weiterbildung erhält jede/r Teilnehmer/in ein qualifiziertes Zertifikat.

 

Samstag und Sonntag von 9.30h - 18.00h

 

Kosten: 270 Euro pro Wochenende

 

Lehrinhalte der Weiterbildung:

 

Modul 1:

"Die menschliche Psyche"

 

Modul 2:

"Trauma der Identität"

 

Modul 3:

"Trauma der Liebe und Grundlagen der Bindungstheorie"

 

Modul 4:

"Trauma der Sexualität"

 

Modul 5:

"Täter-Opfer-Spaltung"

 

Modul 6:

"Die Anliegen-Methode der Identitätsorientierten Psychotraumatheorie- und therapie (IoPT)"

  (u.a. Unterscheidung von gesunden Anteilen, Überlebensanteilen und traumatisierten Anteilen)

 

Modul 7:

"Frühes Trauma"

 

Modul 8:

"Spaltung von Körper und Psyche und die Folgen"

 

Möglichkeit eigener Leitung von Aufstellungen und Supervision

 

Supervisionsmöglichkeiten wird es auch im Anschluß an die Weiterbildung geben.

 

 

Aufgrund der aktuellen Situation beginnt das erste Modul am 23. Mai 2020. Der Termin für das letzte Modul 2021 wird in Kürze bekannt gegeben.

 

 

Termine  Weiterbildung:

 28./29.03.202003./04.10.2020
 23./24.05.2020
07./08.11.2020
04./05.07.2020 05./06.12.2020
22./23.08.202023./24.01.2021