Was die Raupe Ende der Welt nennt,

 nennt der Rest der Welt Schmetterling.  Laotse

 

 

Ellen Kersten

(Jahrgang 1969)

 

 

Vita

 

1986 - 1995:

Ausbildung und Tätigkeit als Bankkauffrau

 

1993 - 1995:

Ausbildung als Heilpraktikerin am Med. Lehr- und Fortbildungsinstitut, Schöneck

 

seit 1995:

Aus- und Weiterbildung:

klassische Homöopathie bei Dr. med. Eva Borsche, Rajan Sankaran, Jan Scholten u.a.

 

seit 2002:

praktizierende Heilpraktikerin in eigener Praxis

 

seit 2008:

Dozentin und Ausbilderin an der Deutschen Heilpraktikerschule, Bad Homburg

 

2012/2013:

Ausbildung körperorientierte Traumatherapie nach der Hakomi-Methode

Traumatherapeutin

 

seit 2012:

Ausbildung und ständige Weiterbildung bei Prof. Dr. Franz Ruppert: Psycho-Trauma-Therapie mit dem Aufstellen des Anliegensatzes

Neueste Entwicklung der Methode: Identitätsorientierte Psychotraumatheorie-und therapie

 

2017

Mitautorin des Buches "Mein Körper - mein Trauma - mein Ich"  (Kösel-Verlag, Herausgeber Franz Ruppert und Harald Banzhaf)

 

 

Mein Sohn wurde 1996 , meine Tochter 1999 geboren.