PSYCHOTRAUMATHERAPIE  MIT AUFSTELLUNG  DES  ANLIEGENS (IoPT)

 

 

                                       Wer bin ICH?

                                       Was will ICH?

 

Diese von Prof. Dr. Franz Ruppert entwickelte Methode macht über Resonanzvorgänge innere, unbewußte Blockaden und Verstrickungen klar sichtbar und somit veränderbar.

 

Durch traumatisierende Erfahrungen findet eine Spaltung zwischen Psyche und Körper statt. Dadurch sind wir in Beziehungen mit dem Partner und anderen Menschen oder im Beruf nicht wirklich bei uns und in unserer Kraft.

Wir leben aus einem anstrengenden Überlebens-ICH und nicht aus einem gesunden ICH heraus und leiden darunter.

 

Mit dem Erforschen des eigenen Anliegens (das gewünschte Veränderungsziel) findet eine Selbstbegegnung statt. Die gewonnene innere Stabilität gibt Lebensfreude, Lebendigkeit, Kraft und Vertrauen. Im Kontakt mit sich selbst und seinen Gefühlen, ist ein neues, freies und selbstbestimmtes Leben möglich.

Das eigene ICH und die eigene IDENTITÄT stehen im Mittelpunkt.

 

Blockaden äußern sich im Alltag häufig durch:

  • Ängste, Depressionen, Burn-Out
  • permanente Erschöpfung und Energielosigkeit
  • Persönlichkeitsstörungen, Borderline-Syndrom, Essstörungen, Süchte...
  • körperliche Erkrankungen (Krebs, Autoimmunerkrankungen, Asthma, Migräne, ständige Schmerzen, chronische Krankheiten....)
  • Selbstverletzungen
  • Nicht-Fühlen des eigenen Körpers oder sich außerhalb des eigenen Körpers fühlen
  • blockierte Sexualität
  • Beziehungskrisen, ungewollt Single sein, berufliche Orientierungslosigkeit
  • belastende Gefühle wie
    • Einsamkeit oder vereinnahmt werden
    • sich von Menschen abhängig fühlen
    • ständiges überfordert sein
    • nicht derjenige zu sein, der man ist
    • sich fremd im eigenen Leben fühlen
  • kein Zugang zu eigenen Gefühlen (Freude, Wut, Trauer) oder
  • den eigenen Gefühlen ausgeliefert sein (Unkontrollierte Aggressionen und Wutausbrüche, nie endenwollende Trauer, quälende Eifersucht....)
  • Selbstwertprobleme

 

Literatur vom Autor Prof.Dr.Franz Ruppert:

"Trauma, Angst und Liebe"

"Frühes Trauma"

"Seelische Spaltung und innere Heilung"

"Symbiose und Autonomie" 

"Mein Körper - mein Trauma - mein Ich"

 

Weitere Informationen unter:

www.franz-ruppert.de